Das schweigende Klassenzimmer

Lars Kraume, Germany, 2018o

s
vBack

It's 1956. During a visit to a cinema in West Berlin, East German high school pupils Theo and Kurt see disturbing newsreel footage of the uprising in Budapest. Back in Stalinstadt, one of the GDR’s flagship workers’ settlements, they have the idea of holding a minute’s silence in class for the victims of the Hungarian struggle for freedom.

Der Film basiert auf den Aufzeichnungen eines damals Beteiligten. Ohne die Situation zu stark zu dramatisieren, zeigt der Film das Leben in einem totalitären System. Das berührt und macht nachdenklich.

Murièle Weber

Von einer menschlichen Geste bis zur Konterrevolution ist es 1956 an einer DDR-Oberschule nicht weit: Weil eine Abiturklasse eine Schweigeminute für die Toten des Ungarn-Aufstandes einlegt, bekommt sie die Härte des Systems zu spüren. Erneut erzählt Lars Kraume nach Der Staat gegen Fritz Bauer eine Versuchsanordnung über Zivilcourage an einer historischen Begebenheit entlang. Zwar fehlt es seiner Geschichtsstunde an inszenatorischem Wagemut, gekonnt verdichtet er aber die persönlich-politischen Grabenkämpfe in der Druckkammer des noch jungen Staates.

Annett Scheffel

Dans ce film venu d'outre Rhin, la petite histoire et la Grande se mélangent avec brio pour nous conter un pan de la pré-guerre froide souvent méconnu.

Fadette Drouard

Défendu par une troupe de ­comédiens épatants, tendue comme un arc grâce à un scénario au cordeau, le film se révèle passionnant dans sa façon de restituer tout un climat social et, de ce fait, d’observer comment l’Europe s’est reconstituée après guerre.

Alexis Campion

Galleryo

3/1/2018
All rights reserved Frankfurter Allgemeine Zeitung. Provided by Frankfurter Allgemeine Zeitung Archiv
3/6/2018
All rights reserved Süddeutsche Zeitung. Provided by Süddeutsche Zeitung Archiv
Spiegel Online, 2/28/2018
All rights reserved Spiegel Online. Provided by Spiegel Online Archiv
Bundesarchiv, 1/6/2020
All rights reserved Bundesarchiv. Provided by Bundesarchiv Archiv
Le Monde, 5/1/2018
All rights reserved Le Monde. Provided by Le Monde Archiv
aVoir-aLire.com, 5/20/2018
All rights reserved aVoir-aLire.com. Provided by aVoir-aLire.com Archiv
Der Ungarn-Aufstand 1956
Christian Stücken / ARD
de / 10/5/2016 / 19‘24‘‘

Die frühen Jahre der DDR (Dokumentation)
/ ZDF Info
de / 6/14/2017 / 43‘01‘‘

Diskussion mit Regisseur Lars Kraume
/ Deutsches Filmmuseum
de / 3/28/2018 / 63‘04‘‘

Interview mit Regisseur und Hauptdarstellern
Knut Elstermann / rbb
de / 2/19/2018 / 13‘17‘‘

Movie Datao

Other titles
La révolution silencieuse FR
The Silent Revolution EN
Genre
Drama
Running time
111 Min.
Original language
German
Ratings
cccccccccc
ØYour rating7.4/10
IMDB user:
7.4 (3339)
cinefile-user:
< 10 votes
Critics:
< 3 votes

Cast & Crewo

Leonard ScheicherTheo Lemke
Tom GramenzKurt Wächter
Lena KlenkeLena
MORE>

Bonuso

iVideo
Der Ungarn-Aufstand 1956
ARD, de , 19‘24‘‘
s
Die frühen Jahre der DDR (Dokumentation)
ZDF Info, de , 43‘01‘‘
s
Diskussion mit Regisseur Lars Kraume
Deutsches Filmmuseum, de , 63‘04‘‘
s
Interview mit Regisseur und Hauptdarstellern
rbb, de , 13‘17‘‘
s
gText
Review Frankfurter Allgemeine Zeitung
Bert Rebhandl
s
Review Süddeutsche Zeitung
Annett Scheffel
s
Über die realen Hintergründe des Films
Spiegel Online / Christoph Gunkel
s
Reaktionen der DDR auf den Aufstand in Ungarn (Dossier mit Originaldokumenten)
Bundesarchiv / Patrick Frischmuth
s
Review Le Monde
Thomas Sotinel
s
Review aVoir-aLire.com
Laurent Cambon
s
We use cookies to offer you an individually customized service (for details see our privacy policy.) By continuing to surf on cinefile.ch you agree to our cookie policy.