Am Ende der Nacht

Christoph Schaub, Switzerland, 1992o

s
vBack

Robert Tanner is a simple man, who up to his mad crime went practically unnoticed. He was quiet and polite with neighbors and regular customers in the grocery store. But then he kills his wife and also their little son. He does it with a strange calm, almost as if he had to fix something. Then he goes "on a journey", as he says, and slowly finds a new, peculiar balance. And yet the feeling for his deed and for his desperate situation haunts him more and more.

«Am Ende der Nacht» ist aber kein Film, der das Psychogramm eines Mörders zeigt; es geht hier mehr um die Mutlosigkeit eines Menschen, der sich in seinem Leben nicht mehr zurechtfindet. Tanners Welt ist zuinnerst zerrüttet, und doch scheint sie normal. Der Regisseur zeigt diese Brüchigkeit der Existenz mit beklemmenden Bildern. Unspektakuläre Schauplätze, Lebensmittelfiliale, Videothek oder Einfamilienhaus, können zum Ort von Tragödien werden. Hier gibt es wenig Zuversicht, und jeder Ausbruchsversuch aus der Enge führt in eine Sackgasse.

Peter von Strombeck spielt diesen Robert Tanner, und er zeigt einen gequälten Menschen. Seine Darstellung wirkt unruhig und seltsam gefasst zugleich. Jessica Früh ist als Tanners Frau Opfer und Täterin: die Ambivalenz von Stärke und Nachgiebigkeit fasziniert. In diesen Rahmen hinein fügen sich die übrigen Figuren der Geschichte. Alle sind sie in einem Netz von Abhängigkeiten gefangen.

Stefan Busz

Das Kino von Christoph Schaub sucht die Nähe zur Realität und nicht die Distanzierung von ihr. Es sucht gleichzeitig nicht ihr simples Abbild, vielmehr die atmosphärische Dichte. (…) Für Schaub steht klar das Klima im Vordergrund. Unterstützt von Ciro Cappellaris Kamera, zeichnet er in präzisen Strichen das Bild einer Kleinstadt, in der das Leben seinen eigenen Rhythmus hat, vieles leicht verzögert erscheint, erst im nachhinein bewusst wird. Schaub nähert sich der Enge im Eigenheim, der erloschenen Euphorie der Liebe, dem eingeschliffenen Lauf des Alltags. Die Stimmung wird stickig – und dann bricht Tanner aus, indem er Frau und Kind die letzte Luft zum Atmen nimmt, sie umbringt

Walter Ruggle

Galleryo

Neue Zürcher Zeitung, 1/22/2019

From Urs Bühler

All rights reserved Neue Zürcher Zeitung. Provided by Neue Zürcher Zeitung Archiv
Solothurner Zeitung, 1/20/2018

From Sabine Altorfer

All rights reserved Solothurner Zeitung. Provided by Solothurner Zeitung Archiv
Le Temps, 1/23/2018

From Antoine Duplan

All rights reserved Le Temps. Provided by Le Temps Archiv

Movie Datao

Other titles
At the End of the Night EN
Genre
Drama
Running time
88 Min.
Original language
Swiss German
Ratings
cccccccccc
IMDb4.9/10

Cast & Crewo

Jessica FrühEdith
Peter von StrombeckRobert Tanner
Eva ScheurerMaria
MORE>

Bonuso

gText
Interview mit Christoph Schaub
Neue Zürcher Zeitung / Urs Bühler
s
Portrait über Christoph Schaub
Solothurner Zeitung / Sabine Altorfer
s
L'oeuvre de Christoph Schaub
Le Temps / Antoine Duplan
s
We use cookies to offer you an individually customized service (for details see our privacy policy.) By continuing to surf on cinefile.ch you agree to our cookie policy.