The Wolf of Wall Street

Martin Scorsese, USA, 2013o

s
vBack

Jordan Belfort, a young Wall Street stockbroker, founds his own company with friends that sells junk securities to people. It becomes a huge success. The nouveau riche boys enjoy their dissolute life of luxury to the fullest and feel invincible. Their insatiable greed leads them to ever more daring deals, while the constant use of drugs and sex increasingly befuddles their minds and the FBI is closing in on them. - Based on the memoirs of Jordan Belfort.

Irgendwann wird die Welt rückblickend erkennen, dass Martin Scoreese einer der grossen Moralisten seiner Zeit war. Doch keiner, der mahnend den Zeigefinger hob, sondern einer, der sich bedingungslos hineinstürzte in den Strudel von Genuss- und Habsucht, Wahn und Gewalt, der als der amerikanische Traum bekannt ist. Praktisch alle Scorsese-Filme handeln von dieser schlingernden Achterbahn des Erfolgs und dem Preis des Selbstverlustes, den ihre Passagiere zahlen. The Wolf of Wall Street zeigt den katholisch-barocken Kinomagier Scorsese auf der Höhe seines Könnens. Fast drei Stunden lang zieht er alle Register und taucht mit unerschöpflicher Lust an der Ausschweifung und ihrer liebevollen Verspottung ein in diese Comédie humaine der Gier und der Dummheit. Er weiss, dass er selbst Teil dieser grossen Tragikomödie ist und geisselt sie so scharf wie nachsichtig. Das macht ihn so unwiderstehlich.

Andreas Furler

Martin Scorsese («The Departed») hat die Biografie des Brokers als dreistündiges Zechgelage verfilmt. In den Nebenrollen sind zu sehen: Kokain, Quaaludes, Xanax, Morphin. 506-mal wird in dem Film «fuck» gesagt, ein Weltrekord. Dazu gibt es Sexorgien im Trading Room. Verglichen mit DiCaprios «Wolf» ist Gordon Gekko ein Kuscheltier. Aber: DiCaprio spielt den Halsabschneider in Armani fast zu cool. Deshalb stören sich manche Leute daran, dass ein Film über die Bluthunde von der Wallstreet so viel Spass macht.

Andreas Scheiner

Darf man das? Eigentlich nicht. Macht es trotzdem Spaß? Tja: The Wolf of Wall Street setzt Mimesis an die Stelle der Moral. Der Anlagebetrüger Jordan Belfort hat es in den Neunzigern ziemlich krachen lassen, kam kurz ins Gefängnis und schrieb dann ein Buch; Martin Scorsese macht daraus einen drei Stunden kurzen Rave mit Leonardo DiCaprio, der fast dankbar wirkt, als das FBI zum Chill-out bittet.

Peter Richter

Galleryo

The New York Times, 12/24/2013
All rights reserved The New York Times. Provided by The New York Times Archiv
The Guardian, 1/15/2014
All rights reserved The Guardian. Provided by The Guardian Archiv
1/21/2014
All rights reserved Filmbulletin. Provided by Filmbulletin Archiv
Neue Zürcher Zeitung, 1/15/2014
All rights reserved Neue Zürcher Zeitung. Provided by Neue Zürcher Zeitung Archiv
1/14/2014
All rights reserved Frankfurter Allgemeine Zeitung. Provided by Frankfurter Allgemeine Zeitung Archiv
Der Standard, 1/14/2014
All rights reserved Der Standard. Provided by Der Standard Archiv
epd Film, 1/30/2014
All rights reserved epd Film. Provided by epd Film Archiv
Interview with Leonardo DiCaprio, Martin Scorsese
/ The Hollywood Reporter
en / 12/9/2013 / 26‘53‘‘

Moral Questions in Cinema of Excess
Evan Puschak / Nerdwriter
en / 3/8/2015 / 7‘30‘‘

Interview Terence Winter
From / Nerdist
en / 77‘52‘‘

Interview with Leonardo DiCaprio
From NPR / NPR
en / 7‘19‘‘

Movie Datao

Other titles
Le Loup de Wall Street FR
Genre
Comedy, Crime/Thriller, Drama
Running time
165 Min.
Original languages
English, French
Ratings
cccccccccc
ØYour rating8.2/10
IMDB user:
8.2 (1563565)
cinefile-user:
< 10 votes
Critics:
< 3 votes

Cast & Crewo

Leonardo DiCaprioJordan Belfort
Jonah HillDonnie Azoff
Margot RobbieNaomi Lapaglia
MORE>

Bonuso

iVideo
Interview with Leonardo DiCaprio, Martin Scorsese
The Hollywood Reporter, en , 26‘53‘‘
s
Moral Questions in Cinema of Excess
Nerdwriter, en , 7‘30‘‘
s
gText
Review The New York Times
A.O. Scott
s
Review The Guardian
Peter Bradshaw
s
Review Filmbulletin
Michael Ranze
s
Review Neue Zürcher Zeitung
Till Brockmann
s
Review Frankfurter Allgemeine Zeitung
Verena Lueken
s
Review Der Standard
Dominik Kamalzadeh
s
Review epd Film
Barbara Schweizerhof
s
hAudio
Interview Terence Winter
Nerdist / en / 77‘52‘‘
s
Interview with Leonardo DiCaprio
NPR / en / 7‘19‘‘
s
We use cookies. By continuing to surf on cinefile.ch you agree to our cookie policy. For details see our privacy policy.