Wir Bergler in den Bergen sind eigentlich nicht schuld, dass wir da sind

Fredi M. Murer, Switzerland, 1974o

s
vBack

In Göschenen, at the foot of the Gotthard, industrialization has long since taken hold and the former alpine farmers now work in offices and factories. In the Schächtental, on the other hand, a traditional family-centric mountain economy still survives. And while in the village of Bristen in the Maderanertal, a traditional farming community still exists, several hundred of the village's inhabitants nonetheless leave the area every day to go to work or to school.

Der Regisseur war bei der Recherche zu seinem Dokumentarfilm in der Innerschweiz genauso verblüfft wie wir als Zuschauerinnen und Zuschauer beim Lesen des Filmtitels: Anstatt auf Bergidylle trifft Fredi M. Murer auf einen komplexen Alltag der Bergbäuerinnen und Bergbauern, geprägt von zunehmender Industrialisierung und einem tiefgreifenden Wertewandel. Doch genau dies macht «Wir Bergler in den Bergen» zu einem ausserordentlichen Film: Anstatt das Ländliche zu verherrlichen, gelingt dem Regisseur ein vielschichtiges ethnographisches Porträt. Fredi M. Murer scheut dabei nicht vor der Inszenierung einzelner Szenen zurück. Der Film – der bis heute zeitgemäss erscheint – wird damit zum Vorreiter einer neuen dokumentarischen Form, bei der ethnographische Beobachtungen und durchkomponierte Inszenierungen verwoben werden. (Auszug)

Seraina Rohrer

Das weitausholende Werk beschreibt die Lage der Bewohner dreier Gebirgstäler im Kanton Uri. Dabei entsteht eine wirklichkeitsnahe, klischeefreie Analyse eines schweizerischen Entwicklungsgebietes, die durch eine differenzierte, ruhige Gestaltung beeindruckt. Ein bedeutendes volkskundliches, gesellschaftspolitisches und menschliches Dokument von kunstvoller Einfachheit und schöner Würde.

Redaktion

Galleryo

5/5/2020
All rights reserved Süddeutsche Zeitung. Provided by Süddeutsche Zeitung Archiv
Porträt von Fredi M. Murer
Béla Batthyany / SRF
de / 7/6/2012 / 26‘13‘‘

Fredi M. Murer über seine Filme (1985)
/ SRF
de / 8/17/1985 / 3‘56‘‘

"High and Heimkiller" (Kurzfilm von HR Giger und Fredi M. Murer)
/ Fredi M. Murer
de / 6/30/1967 / 9‘36‘‘

Für einen Tag Bergbauer: Wildheuen im Kanton Uri
Christian Thumshirn / Neue Zürcher Zeitung
de / 10/13/2015 / 12‘16‘‘

Movie Datao

Other titles
Nous les montagnards dans les montagnes ne sommes pas coupables d'être là FR
We Who Dwell in the Mountains Cannot Be Blamed for Being There EN
Genre
Documentary 
Running time
108 Min.
Original language
Swiss German
Ratings
cccccccccc
ØYour rating7.9/10
IMDB user:
7.8 (19)
cinefile-user:
8.2 (11)
Critics:
< 3 votes

Cast & Crewo

Fredi M. MurerDirected by
Jean-Pierre Hoby-PeterScreenplay
Georg KohlerScreenplay
MORE>

Bonuso

iVideo
Porträt von Fredi M. Murer
SRF, de , 26‘13‘‘
s
Fredi M. Murer über seine Filme (1985)
SRF, de , 3‘56‘‘
s
"High and Heimkiller" (Kurzfilm von HR Giger und Fredi M. Murer)
Fredi M. Murer, de , 9‘36‘‘
s
Für einen Tag Bergbauer: Wildheuen im Kanton Uri
Neue Zürcher Zeitung, de , 12‘16‘‘
s
gText
Zu Besuch bei Regisseur Fredi M. Murer
Süddeutsche Zeitung / Isabel Pfaff
s
We use cookies to offer you an individually customized service (for details see our privacy policy.) By continuing to surf on cinefile.ch you agree to our cookie policy.