Canción sin nombre

Melina León, Peru, Spain, Switzerland, USA, 2019o

s
vBack

Peru 1988: Penniless Georgina is expecting her first child and comes across an ad for a clinic that offers free support to pregnant women. After the birth, she is refused information about where her baby is. Georgina turns to a investigative journalist at a major newspaper.

Im Peru der 1980er Jahre recherchierte der Reporter Ismael León den Fall einer jungen Indiofrau, der eine angebliche Hilfsorganisation ihr Neugeborenes geraubt hatte. Seine Tochter Melina greift diesen Fall in ihrem ersten langen Spielfilm auf, zielt dabei aber weniger auf das prototypische Einzelschicksal als auf ein Stimmungsbild jener Zeit der Hyperinflation, korrupter Klüngelei im Justizapparat und hilfloser Guerrilla-Aktionen, zwischen denen Mittellose und Minoritäten aufgerieben wurden. Dabei weiss die Nachwuchs-Regisseurin noch wenig anzufangen mit ihren DarstellerInnen und verzettelt sich öfters in schwach fundierten Nebenhandlungen oder trübsinnigen schwarzweissen Symbolbildern. Die Intensität eines bösen Traums hat der Film dennoch, nicht zuletzt dank einem intensiven Soundtrack, der Elemente der lokalen Volksmusik aufgreift.

Andreas Furler

Galleryo

Movie Datao

Other titles
Song Without a Name EN
Genre
Drama
Running time
97 Min.
Original languages
Quechua, Spanish
Ratings
cccccccccc
ØYour rating6.8/10
IMDB user:
6.8 (264)
cinefile-user:
< 10 votes
Critics:
< 3 votes

Cast & Crewo

Pamela MendozaGeorgina Condori
Tommy PárragaPedro Campos
Lucio RojasLeo
MORE>
We use cookies to offer you an individually customized service (for details see our privacy policy.) By continuing to surf on cinefile.ch you agree to our cookie policy.