La chimera

Alice Rohrwacher, France, Italy, Switzerland, 2023o

s
vBack

Just out of jail and still searching for his late beloved Beniamina, crumpled English archaeologist Arthur reconnects with his wayward crew of tombaroli accomplices – a happy-go-lucky collective of itinerant grave-robbers who survive by looting Etruscan tombs and fencing the ancient treasures they dig up. Arthur isn’t interested in the artefacts, though; he’s seeking a legendary door to the underworld, and to Beniamina.

Lesen Sie diesen Text nicht, wenn Sie den neuen Film von Alice Rohrwacher vollauf geniessen wollen. Er ist voller Geheimnisse und Überraschungen und um schönsten – wie notabene alle Filme – wenn man nicht weiss, was auf einen zukommt. Da sich ohne minimes Vorwissen allerdings schwerlich Vorfreude entfachen lässt, sei soviel verraten: La chimera spielt am Ende der Hippiezeit und handelt von einer Handvoll schräger italienischer Underdogs auf dem Land, die nächtlicherweise etruskische Gräber aufspüren und die ausgebuddelte Beute illegal verhökern. Ihr Kopf ist eine seltsamer Engländer, der einen sechsten Sinn für verborgenen Dinge hat, zu Beginn des Films aus dem Gefängnis kommt und bei der Mutter seiner verlorenen Liebsten aufkreuzt, die ihn wie einen Kronprinzen behandelt. A propos Prinz: Der Engländer wird von Josh O'Connor gespielt, 13 Folgen lang ein grandioser Prince Charles in The Crown, und dies so mürrisch und grüblerisch, im nächsten Moment so sanft und liebenswert, dass man schnell ahnt: Diesen Mann treibt mehr um als das schnelle Geld. Die Schlaumeier um ihn herum stehen in der grossen Tradition der Commedia all'italiana, die in den fünfziger und sechziger Jahren die anarchische Gewitztheit kleiner Leute in schwierigen (Nachkriegs-)Verhältnissen feierte. Doch Rohrwacher, spätestens seit Lazaro felice auch als brillante Erzählerin gesellschaftskritischer Parabeln bekannt, lässt es nicht beim einfachen Triumph ihrer kleinen Anarchotruppe bewenden, sondern stellt ihnen die Gerissenheit der nächstgrösseren Haie in der gesellschaftlichen Hackordnung entgegen. Ihrem Helden gönnt sie zuletzt gar einen metaphysischen Ausweg aus allem irdischen Schlamassel. Klingt kryptisch? Wie gesagt: Schauen Sie selbst, es lohnt sich!

Andreas Furler

Galleryo

Movie Datao

Other titles
La chimère FR
Genre
Drama
Running time
130 Min.
Original languages
English, Italian
Ratings
cccccccccc
ØYour rating7.5/10
IMDB user:
7.5 (1014)
cinefile-user:
< 10 votes
Critics:
< 3 votes q

Cast & Crewo

Josh O'ConnorArthur
Isabella RosselliniFlora
Alba RohrwacherFrida
MORE>
We use cookies. By continuing to surf on cinefile.ch you agree to our cookie policy. For details see our privacy policy.